20 Jahre   
 

Logopädie

Sprache, Sprechen und Stimme des Menschen sind Bestandteil seines individuellen Charakters. Die Logopädie unterstützt Patienten dabei, mittels vielfältiger Behandlungsansätze eine erhebliche Verbesserung von Sprach-, Sprech-/Stimmstörungen sowie Schluckstörungen zu erreichen, die durch organische, funktionelle und hormonelle Störungen auftreten können.

Unsere Leistungen:

  • Sprachentwicklungsstörungen:
    Verbesserung und Förderung von Sprachverständnis, Wortschatz, grammatikalischen Fähigkeiten sowie Artikulation, Mundmotorik, auditiver Wahrnehmung und Differenzierung, phonologischer Bewusstheit, etc.
  • Aphasien:
    Visuelle, auditive und taktile Stimulierung von Sprachäußerungen, Verbesserung sprachlicher und nichtsprachlicher Fähigkeiten.
  • Stimmstörungen:
    Verbesserung der stimmlichen Eigenwahrnehmung, Entspannung, Lockerung / Eutonisierung, Haltungsaufbau, funktionelle Atemtherapie, Resonanzerweiterung, etc.
  • Dysphagie:
    Fazio-Orale-Trakt Therapie, auch bei tracheotomierten Patienten.
  • Sprechstörungen bei Lippen-Kiefer-Gaumenspalten:
    Muskeltraining im Mund- und Rachenraum, Abbau kompensatorischer Artikulationsmuster und Fehlspannungen, etc.
  • Behandlung von Sprach- und Sprechstörungen bei Syndromerkrankungen:
    Parkinson, Multiple Sklerose.
  • Kau-, Schluck- und myofunktionelle Störungen:
    Ess- und Trinktraining bei Kindern und Erwachsenen.
  • Stottern:
    Erarbeiten von Sprechhilfen und -techniken, Durchführung verhaltenstherapeutischer Verfahrensweisen.