20 Jahre   
 

Ergotherapie

Ziel der Ergotherapie ist die Wiederherstellung, Verbesserung bzw. Erhaltung der individuellen Handlungskompetenz und der Selbstständigkeit im Alltag.
Dies erreichen wir durch komplexe aktivierende und alltagsorientierte Übungen, um die gestörten motorischen, sensomotorischen, kognitiven und psychischen Fähigkeiten zu fördern.

Unsere Leistungen:

In den verschiedenen Fachbereichen therapieren wir Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit z.B. folgenden Krankheitsbildern bzw. Diagnosen:

Neurologische Erkrankungen: Schlaganfall, Mb. Parkinson, Multiple Sklerose,
Schädel-Hirn-Trauma, Nervenläsionen, Paresen, Demenz.

Orthopädische und traumatologische Erkrankungen: Arthrosen, Frakturen, Sehnen- und Weichteilverletzungen, Rheuma.

Auffälligkeiten im Kindesalter: Störungen der Wahrnehmung, der auditiven Verarbeitung, Entwicklungsverzögerung, AD(H)S, Autismus.

Geistige und psychische Störungen.

Für Erwachsene: Bobath, Spiraldynamik, Perfetti, Manuelle Therapie in der Ergotherapie.

Für Kinder: sensorische Integrationstherapie, WARNKE-Verfahren, Konzentrations- und Aufmerksamkeitstraining in Anlehnung an das Marburger Konzept.